Fitness News, April 2018

Training gegen Schwindel

Wem schnell mal schwindelig wird, hilft Schonung gar nichts. Ganz im Gegenteil, denn eine schwache Muskulatur und mangelnde Koordination erhöhen das Sturzrisiko nur noch mehr. Das Training auf instabilen Unterlagen im Studio kann den Ursachen des Schwindels entgegen wirken.
Quelle: shapeup online

Frühe Wechseljahre drohen

Frauen mit Diabetes kommen schneller in die Wechseljahre. Zudem steigt durch das sogenannte Klimakterium ihr Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Die Gründe sind sinkende Östrogenspiegel, schwankende Blutzuckerwerte und Zunahme an Gewicht. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft rät zu aktivem Lebensstil mit mehr Bewegung und gesunder Ernährung.
Quelle: shapeup online

Fleisch versaut die Klima-Bilanz

Die 20 weltweit größten Fleisch- und Milchproduzenten der Welt verursachen mehr schädliche Umweltemissionen als Deutschland, das immerhin der viertgrößte Industriestaat der Welt ist. Die Top Fünf dieser Unternehmensgattung blasen zusammen mehr Treibhausgase in die Atmosphäre als die Öl-Riesen Esso oder BP. Zwei Gründe für viele Menschen, weniger Fleisch zu essen.
Quelle: shapeup online

Einmal im Monat muss sein

Die Lust am Shoppen gehen ist für fast jede zweite Frau (46 %) der wichtigste Grund sich was Neues zum Anziehen zu kaufen. 44 Prozent kaufen sich jeden Monat was Neues, bei den 18- bis 29-jährigen Frauen sind das sogar 56 %. Unter den Männern lassen sich nur 29 % zu Shopping-Touren hinreißen.
Quelle: shapeup online

Das geht an die Nieren

Bluthochdruck ist eine der häufigsten Ursachen für Nierenversagen. In Deutschland sind etwa ein Viertel aller Dialyse-Fälle dafür verantwortlich, 20 bis 30 Millionen Deutsche haben einen zu hohen Blutdruck. Der ließe sich durch einen gesunden Lebensstil ohne Rauchen, kochsalzarme Ernährung, normales Körpergewicht und regelmäßige Bewegung normalisieren.
Quelle: shapeup online