Aktiv-Nachmittag bei der AWO, Referent: Klaus Petzold

Für den „Aktiv-Nachmittag“ am 18.10.2018 in Uetersen konnte die AWO Schleswig-Holstein Klaus Petzold vom PRISMA Gesundheitsstudio als Referenten gewinnen.

In der Begegnungsstätte Berliner Straße referierte Klaus Petzold über das Thema „Essentielle Aktivitäten und Eigenschutz für ältere Mitbürger“: Essentielle Aktivitäten sind – nach Meinung des Referenten – die wichtigsten Aktivitäten für Körper und Geist.

Unsere Galerie gibt zusammen mit den Bildunterschriften eine kleine Rückschau (*klick* auf ein Bild).

 

Quelle: Uetersener Nachrichten vom 19.10.2018, Seite 3; mit freundlicher Genehmigung