Aktiv-Nachmittag bei der AWO, Referent: Klaus Petzold

Für den „Aktiv-Nach­mit­tag“ am 18.10.2018 in Uetersen kon­nte die AWO Schleswig-Hol­stein Klaus Pet­zold vom PRISMA Gesund­heitsstu­dio als Ref­er­enten gewin­nen.

In der Begeg­nungsstätte Berlin­er Straße referierte Klaus Pet­zold über das The­ma „Essen­tielle Aktiv­itäten und Eigen­schutz für ältere Mit­bürg­er“: Essen­tielle Aktiv­itäten sind – nach Mei­n­ung des Ref­er­enten – die wichtig­sten Aktiv­itäten für Kör­p­er und Geist.

Unsere Galerie gibt zusam­men mit den Bil­dun­ter­schriften eine kleine Rückschau (*klick* auf ein Bild).

 

Quelle: Uetersen­er Nachricht­en vom 19.10.2018, Seite 3; mit fre­undlich­er Genehmi­gung