Archiv der Kategorie: News: Gesundheit & Sport

Fit-News, Juli 2020

Sind iso­tonis­che Getränke sin­nvoll? Laut Experten sollte bei inten­sivem Train­ing auf Getränke mit elek­trolytis­chen Zusätzen zurück­ge­grif­f­en wer­den. Denn beim Schwitzen ver­liert der men­schliche Kör­p­er nicht nur Wass­er, son­dern auch leben­snotwendi­ge Min­er­al­stoffe wie Cal­ci­um und Mag­ne­sium. Wer nach aus­giebigem Train­ing nur Wass­er trinkt, läuft Gefahr, dass sein Elek­trolythaushalt durcheinan­derg­erät. Iso­tonis­che Getränke enthal­ten spezielle Moleküle in der … Fit-News, Juli 2020 weit­er­lesen

Jod im Lot

​In der men­schlichen Schild­drüse sind in etwa zehn Mil­ligramm Jod gespe­ichert. Klingt nach wenig? Keineswegs, denn von diesem Vor­rat kann der Kör­p­er bis zu einem hal­ben Jahr lang zehren. Hierzu­lande ist das Jod lei­der Man­gel­ware. Laut dem Bun­deszen­trum für Ernährung ist die Knap­pheit des Spurenele­ments geol­o­gisch bed­ingt. Auf­grund von Auswaschun­gen während der Eiszeit kön­nen hiesige … Jod im Lot weit­er­lesen

Ich habe Rücken

Seit Horst Schläm­mer alias Hape Ker­kel­ing diesen Satz berühmt gemacht hat, sind schon ein paar Jahre ver­gan­gen. Ein aktueller Heilmit­tel­re­port der Krankenkasse AOK zeigt, dass Rück­en­schmerzen weit­er­hin hochak­tuell sind und auch ein­er der häu­fig­sten Gründe für Krankschrei­bun­gen am Arbeit­splatz darstellen. Etwa 85 Prozent der Bevölkerung haben min­destens ein­mal im Leben Schmerzen im Bere­ich der Lenden­wirbel­säule. … Ich habe Rück­en weit­er­lesen

Doping für die grauen Zellen

Steigt der Puls, dann steigt auch das Vol­u­men der grauen Zellen im Gehirn. Sport ist also nicht nur gut für unseren Kör­p­er, son­dern auch für unser wichtig­stes Organ: das Gehirn. Unser Gehirn ist ein kom­plex­es Organ, das aus ver­schiede­nen Teilen zusam­menge­set­zt ist. All diese Bere­iche beste­hen aus unter­schiedlichen Zell­typen. Die Regio­nen unseres Gehirns, welche mit … Dop­ing für die grauen Zellen weit­er­lesen

Ganz schön herablassend

​Das Schw­er­ste beim Gewichtheben ist zweifel­sohne das Empor­brin­gen der Last. Aber auch das Her­ablassen zur Vor­bere­itung der näch­sten Wieder­hol­ung erfordert Kraft. Bei diesem gebrem­sten Absenken schal­tet sich die soge­nan­nte exzen­trische Muskelkon­trak­tion ein. Sie gezielt zu trainieren, kann einige Vorteile brin­gen. Möchte man sich auf den exzen­trischen Übungspart (der auch als neg­a­tive Wieder­hol­ung bekan­nt ist) fokussieren, … Ganz schön her­ablassend weit­er­lesen

Druck machen

Die einen gehen ins Stu­dio, um zu trainieren, die anderen sehen das Schwitzen nur als Neben­ef­fekt. Vielmehr geht es meist darum, die neuesten Trends zu präsen­tieren und eine möglichst gute Fig­ur abzugeben. Aktuell sind bunte Strümpfe der Ren­ner. Doch welche Wirkung steckt dahin­ter? Immer mehr Stu­dio­gänger erscheinen in den let­zten Jahren mit Kom­pres­sions­bek­lei­dung. Hierzu gehören … Druck machen weit­er­lesen

Schnellkraft trainieren

Wer gesund und fit sein möchte, sollte regelmäßige Bewe­gung zum All­t­ags­geschäft machen. Dass sportlich­es Train­ing auch im Hin­blick auf eine gesunde zweite Leben­shälfte das Mit­tel der Wahl ist, darf wohl als unum­strit­ten gel­ten. Wis­senschaftler wiesen in diesem Zusam­men­hang unlängst auf die hohe Bedeu­tung der oft ver­nach­läs­sigten Übungsvari­ante Schnel­lkraft hin. Experten bemän­geln, dass sich die meis­ten … Schnel­lkraft trainieren weit­er­lesen

In der Regel Sport

Krämpfe, Rück­­en- und Kopf­schmerzen, generelles Unwohl­sein, Müdigkeit und schlechte Laune – während der Peri­ode will man sich manch­mal ein­fach nur mit Wärm­flasche und Decke aufs Sofa verziehen und sich nicht mehr rühren. Ver­ständlich, aber genau die falsche Strate­gie. Sport lin­dert Regelbeschw­er­den Dass Frauen während der Peri­ode keine Lust auf Sport haben, ist reine Kopf- und … In der Regel Sport weit­er­lesen

Das Bio-Antibiotikum Propolis

Schon die Ägypter wussten um die medi­zinis­che Kraft der Bienen­harz­masse. Heutzu­tage bietet sich mit Propo­lis ein vielfältig ein­set­zbares natür­lich­es Antibi­otikum. Propo­lis wird das Kit­tharz der Bienen beze­ich­net. Ein Bienen­volk liefert im Jahr etwa 20 bis 200 Gramm Propo­lis. Bienen sam­meln kle­brige Abson­derun­gen von den Knospen und Blät­tern ver­schieden­er Bäume, zum Beispiel von Pap­peln, Birken, Wei­den … Das Bio-Antibi­otikum Propo­lis weit­er­lesen