Training mit Thomas & Thomas: Taekwon-Do mit Spaß

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tho-Do

1. Erklärung des heutigen Themas: Lernen durch handeln

Wie wir wis­sen, ler­nen wir schneller, wenn wir Begriffe und Abläufe mit Hand­lun­gen verknüpfen (siehe unten).
Deshalb wer­den wir heute wie fol­gt vorgehen:

2. Der Trainer nennt Begriffe aus einem bestimmten Gebiet

zum Beispiel Handtech­niken, Fußtech­niken, For­men, Selb­stvertei­di­gung, Kom­bi­na­tio­nen (schul­spez­i­fisch). Jed­er Teil­nehmer prak­tiziert die genan­nte Tech­nik zu Beginn 5x.
Sobald die Trainieren­den das The­ma erkan­nt haben, üben sie in Eigen­regie.
Wenn möglich, wird part­ner­weise geübt. Das geht auch im aktuellen Corona-Abstand…(wie sich dieser Text wohl in eini­gen Monat­en oder gar Jahren anhören wird…).
Ein beson­der­er Reiz beste­ht darin, dass ein Teil­nehmer – falls der andere den Begriff nicht inner­halb von ca. 2 Sekun­den aus­führt, einen weit­eren Begriff nen­nen darf. Aber höch­stens bis zu 3 hin­tere­inan­der­liegen­den Aus­führun­gen. Dann muss gewech­selt wer­den. Natür­lich dür­fen sich Begriffe wieder­holen – nur nicht direkt. Ähn­liche Regeln ken­nt Ihr gewiss vom Karten­spie­len. Noch etwas inter­es­san­ter wird diese Übung, wenn sie durch spon­tane Zurufe (meist Train­er, muss aber nicht sein), unter­brochen wird. Heutiger Zuruf: „Freikampf“!
Kur­siv gedruck­ter Text wird im näch­sten Jahr per Video „bear­beit­et.

3. Auswahl heute: Handtechniken.

Um den nicht aus dem Tra­di­tion­al Taek­won-Do kom­menden Aktiv­en das Üben zu erle­ichtern, benutze ich heute deutsche Begriffe:

  • Faust Mit­tel­stufe
  • Außen­hand­kante Oberstufe
  • Ellen­bo­gen Mittelstufe
  • Innen­hand­kante abwärts
  • Faust aufwärts
  • Außen­hand­kante abwärts
  • Innen­hand­kante aufwärts
  • Ellen­bo­gen aufwärts
  • Hand­kante 180°
  • Ellen­bo­gen rückwärts
  • Hand­kante 360°
  • Unter­ar­m­dop­pel­block
  • Innen­hand­kante 180°
  • Aufwärts­block
  • 3‑fach Faust
  • Ein­wärts­block

Das sind 16 Tech­niken. Zum Einüben langt es.
Ich werde jet­zt den Übungsraum ver­lassen, damit die magis­che Zahl von 2 Trainieren­den (2020: in diesem Jahr immer nur 2 …mal sehen, was in 2021 auf uns wartet…) nicht über­schrit­ten wird.

Jena (pte/01.06.2006/10:00) — Psy­cholo­gen der Uni­ver­sität Jena haben Meth­o­d­en zur automa­tis­chen Erin­nerung erforscht. Men­schen, die selb­st etwas getan haben, erin­nern sich sehr gut an diese Hand­lung. 90 Prozent der Erin­nerun­gen erfol­gen durch diesen automa­tisch ablaufend­en Lern­prozess. “Die neuen Erken­nt­nisse bieten einen möglichen Ansatz für Gedächt­nis­strate­gien- und Tech­niken bei Kindern und älteren Men­schen, die Gedächt­niss­chwierigkeit­en haben”, erk­lärt Melanie Stef­fens, Psy­cholo­gin an der Uni­ver­sität Jena, im Gespräch mit Pressetext.