Wann beginnt das Älterwerden?

Günther Lau­dan (81) trainiert an der Brust­presse, Train­er Klaus Pet­zold achtet auf den sauberen Ablauf im Schul­terge­lenk.

„Viele glauben, dass Älter­w­er­den erst dann begin­nt, wenn man schon älter ist. Bess­er, man ver­ste­ht es als einen Prozess, der uns vom ersten Tag unseres Lebens an begleit­et”, sagt Klaus Pet­zold, Inhab­er des PRISMA Gesund­heits-Stu­dios. Aus Sicht des gesund­heit­sori­en­tierten Train­ings ist es also sin­nvoll in jedem Alter neben dem Essen, Trinken und Ruhen auch gesund­heit­spfle­gende Übun­gen zu vol­lziehen. „Zur besseren Moti­va­tion kann man sich zwei- bis dreimal pro Woche auch in der Gruppe tre­f­fen”, rät Pet­zold. Er ist seit 42 Jahren haupt­beru­flich­er Train­er und für Senioren über 60 Jahren bietet es sich an, sich Hil­fe von Übungsleit­ern mit langer Erfahrung zu holen. Ein kosten­los­es Pro­be­train­ing im PRISMA Gesund­heits-Stu­dio ist jed­erzeit möglich.
Quelle: UeNa-Tipp

Klaus Pet­zold hat es schon immer geliebt, inter­es­sante, pro­vokante Fra­gen zu stellen: „Machen Alter­sklas­si­fizierun­gen im Gesund­heitss­port über­haupt Sinn?“ Die Antwort gibt er selb­st: „Nein!“

Da das Altern eines Lebe­we­sens ein fließen­der Prozess ist, soll­ten auch die Train­ingsin­halte sich fließend dem aktuellen Stand des Befind­ens anpassen: Der unbe­strit­tene Vorteil des gesund­heit­sori­en­tierten Fit­ness-Train­ings ist die Anpas­sung an die/den Aktive/n. Auss­chließlich die eigene Gesund­heit, das eigene Befind­en, bes­timmt die Inhalte und die Abläufe des Train­ings.

Keine „Sportlichen Regeln“, keine Konkur­renz-Gedanken. Nur das gesund­heit­sori­en­tierte Fit­ness-Train­ing dient zu 100% der „Kör­p­er- & Geist-Hygiene“. Das Tre­f­fen ander­er Aktiv­er hil­ft bei der Moti­va­tion und der Pflege sozialer Kon­tak­te und beim Gedanke­naus­tausch.

Im PRISMA Gesund­heits-Stu­dio tre­f­fen Sie auf ein Team aus hoch motivierten Trainer­in­nen und Train­ern, die von 18 bis 65 Jahre alt sind. Diese Trainer­in­nen und Train­er ver­fü­gen über langjährige Erfahrun­gen und sind selb­st aktiv im Gesund­heits-Sport.

Klaus und Gabi Pet­zold kom­men zusam­men auf über 70 Jahre Train­er-Erfahrung. Sie führen ihr Team in einzi­gar­tiger Weise durch die Welt der gesund­heit­sori­en­tierten Bewe­gung.

Rufen Sie ein­fach im PRISMA Gesund­heits-Stu­dio an, Tele­fon 04122–900707. Sie erhal­ten einen kosten­losen Info- und Beratung­ster­min.