DAN-KOLLEGIUM UND KOOPERATIONSPARTNER

DAN-Kollegium

Im PRISMA Black­belt-Cen­ter Klaus Pet­zold trainieren regelmäßig mehr als 30 Dan-Träger/in­nen aus dem Bran­den­bur­gis­chen, dem nördlichen Ham­burg und dem südlichen Hol­stein.

Die hohe Aus­bil­dungsqual­ität des PRISMA Dan-Kol­legium wird garantiert durch Klaus Pet­zold, dessen Name seit 1978 untrennbar mit dem Taek­won-Do in dieser Region ver­bun­den ist. Auch wenn er heute oft im Bun­des­ge­bi­et unter­wegs ist, um an der Ver­bre­itung des tra­di­tionellen Taek­won-Do nach Großmeis­ter Kwon, Jae-Hwa mit zu wirken: Seit 40 Jahren trainiert er täglich diese gesund­heits­fördernde Zen-Kun­st, getreu dem Grund­satz „Taek­won-Do: Schnell, hart, wirk­sam“.


Trainer-Team Uetersen 2019


Trainer-Team Potsdam 2019



3 Generationen – 3 Logos

(v.l.n.r.) Anna-Maria Pet­zold, Rüdi­ger Pien­s­ki, Hans-Fer­di­nand Hun­kel, Klaus Pet­zold und Nora-Luisa Pet­zold
3 Gen­er­a­tio­nen – 3 Logos: Hans-Fer­di­nand Hun­kel (Mitte) mit dem Emblem „Int-TKD Cen­ter Kwon Jae­Hwa“, das wir bis Ende 2012 als Ver­bandsabze­ichen getra­gen und bekan­nt gemacht haben Rüdi­ger Pien­s­ki und Klaus Pet­zold mit dem Emblem „TANGUN Sports­chule“, das in den 70er und 80er Jahren ein Inbe­griff für starkes Taek­won-Do in Deutsch­land war bei­de Töchter Pet­zold mit dem Emblem „TRADITIONAL TAEKWON-DO / Klaus Pet­zold“ (seit vier Jahrzehn­ten für den Auf­bau des Taek­won-Do in Deutsch­land aktiv)