KLAUS PET­ZOLD

KLAUS PET­ZOLD

Seit über 40 Jah­ren ver­bin­de ich west­li­che und öst­li­che Denk­an­sät­ze. Seit 40 Jah­ren betrei­be ich Tae­kwon-Do. Ein­ge­führt in das Sys­tem hat­te mich in Kiel mein Leh­rer Hans-Fer­di­nand Hun­kel, 7. Dan. Seit 36 Jah­ren bin ich haupt­be­ruf­li­cher Leh­rer.

Seit 2006 Groß­meis­ter für Tra­di­tio­nel­les Tae­kwon-Do nach Kwon, Jae-Hwa.

Dan­ke an mei­nen Leh­rer Hans-Fer­di­nand Hun­kel, dass er mir die Einig­keit von Dis­zi­plin und Frei­heit zeig­te. Dan­ke an Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa, der mir in nun­mehr 40 Jah­ren zeig­te, wo mei­ne Gren­zen sind – aber auch mei­ne Mög­lich­kei­ten! Und Dan­ke an vie­le Schüler/innen bzw. Trai­nings-Kol­le­gen/in­nen, mit denen ich Meis­ter­schaf­ten und Vor­füh­run­gen erle­ben durf­te!

Mein Wunsch für die Zukunft: Wei­ter Tae­kwon-Do trai­nie­ren zu kön­nen. Hier im Black Belt Cen­ter Ueter­sen bin ich für Sie (fast) täg­lich im Trai­ning: Tae­kwon-Do muss gelebt wer­den!

Ihr Trai­ner: Klaus Pet­zold.

<strong data-lazy-src=
Klaus Pet­zold

Bewe­gun­gen auf der Grund­la­ge natür­li­cher Bewe­gungs­mus­ter, unter der Berück­sich­ti­gung von Bewusst­heit und Wahr­neh­mung, mit dem Ziel der bewuss­ten Ent­span­nung, haben eine Annä­he­rung an den Zustand zur Fol­ge, den wir mit Har­mo­nie, Unio Mys­ti­ca und/oder Sato­ri bezeich­nen.

Lebens­weg

  • geb. 08.05.1955 in Groß-Büt­tel, Süd­er­dith­mar­schen
  • 1967 – 1974: Aus­bil­der Kin­der-Nicht­schwim­mer, Ret­tungs­schwim­mer, akti­ver Ret­tungs­schwim­mer der DLRG-OG Moor­re­ge / Ueter­sen
  • 1974: Abitur am Lud­wig-Meyn-Gym­na­si­um in Ueter­sen
  • 1974 – 1982: Stu­di­um der Phi­lo­so­phie an der CAU zu Kiel
  • 1974: 1. Trai­nings­ein­heit Tae­kwon-Do bei Hans-Fer­di­nand Hun­kel in Kiel

Akti­ve Beschäf­ti­gung mit ost­asia­ti­schen Kampf­sport­ar­ten,
Medi­ta­ti­on, Atem­the­ra­pie. Mit­glied DJB, Sek­ti­on Tae­kwon-Do

  • 1975: Grün­dung der ers­ten „Kin­der­grup­pe Tae­kwon-Do“ TAN­GUN Kiel
  • 1976: Nord­deut­scher Meis­ter im Voll­kon­takt (1976 größ­tes Tur­nier in Deutsch­land)
  • 1977: 1. Dan Tae­kwon-Do
  • 1978 – 1987: Lei­ter TAN­GUN Sport- und Fit­ness-Zen­trum in Ham­burg
  • 1979: 2. Dan Tae­kwon-Do
  • 1980 – 1983: Tae­kwon-Do-Team unter der Lei­tung von Groß­meis­ter Kwon und Hans-Fer­di­nand Hun­kel mit Vor­füh­run­gen in ganz Deutsch­land
  • 1980: Team-Deutsch­land im Cir­cus-Kro­ne-Bau (Sie­ger Kampf), Lei­ter Team TAN­GUN-Ham­burg, Ver­lei­hung des Ehren-Pokals „Best Tech­ni­que Inter­na­tio­nal Black Belt Tour­na­ment 1980“
  • 1980 – 1981: Zwei Wochen Inten­siv-Lehr­gang bei Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa in Flo­ri­da
  • 1981: Team-Deutsch­land in der Als­ter­dor­fer Sport­hal­le (Sie­ger For­men), Lei­ter Team-TAN­GUN-Ham­burg / Chung-Mu Elms­horn, Mit­or­ga­ni­sa­tor die­ses ers­ten Groß-Events vor 4500 Zuschau­ern
  • 1982: 3. Dan Tae­kwon-Do DTU-Prü­fung unter Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa
  • 1982: DTU-Mit­glied­schaft; Struk­tur­auf­bau in Ham­burg und Schles­wig-Hol­stein
  • 1982: Cir­cus Kro­ne Bau Team Deutsch­land (Sie­ger Kampf), Lei­ter Team TAN­GUN Ham­burg, Ver­lei­hung des Ehren-Pokals „Best Tech­ni­que Inter­na­tio­nal Black Belt Tour­na­ment 1982“
  • 1982 – 1983: Heft „Wege im Tae­kwon-Do I. Chong Ji Hyong“
  • 1985 – 1988: Refe­rent an der Som­mer-Uni­ver­si­tät in Göst­ling / Öst unter der Lei­tung von Prof. Horst Tiwald, Prof. für Psy­cho­lo­gie und Sport­wis­sen­schaf­ten an der Uni Ham­burg
  • 1986: Trai­ner B‑Lizenz
  • 1986 – 1987: Grün­dung PRIS­MA Sport­club Ueter­sen, seit 1999 „Gesund­heits-Stu­dio“
  • 1987: IV. Dan im Tae­kwon-Do/ DTU
  • 1987: Mit­glied­schaft im „United Black Belt Cen­ters of Kwon, Jae-Hwa“

Zwi­schen 1984 und 1997 Bun­des­kampf­rich­ter der DTU (Deut­sche Tae­kwon­do-Uni­on), Bun­des­prü­fer, Lan­des­lehr­wart und Prü­fungs­wart für Ham­burg und Schles­wig-Hol­stein

  • 1989: Ehren­na­del der DTU in Bron­ze
  • 1988 – 2005: Trai­ner für Brei­ten­sport-Lehr­gän­ge Ans­bach / Wil­fried Har­loff
  • 1990: Trai­ner A‑Lizenz / DTU
  • 1990er – 2004: diver­se Lehr­gän­ge bei Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa in New York
  • Seit 1990 Lei­ter von Pflicht-AGs mit Zeug­nis-Beno­tung an Ueter­sener Schu­len
  • 1991 – 1998: Aus­flug in die Kom­mu­nal­po­li­tik: Grün­dung einer bis heu­te erfolg­reich arbei­ten­den Wäh­ler­ver­ei­ni­gung „Bür­ger für Bür­ger“ (BfB) in Ueter­sen
  • 1992 – 1996: Rats­herr und Stadt­rat im Ueter­sener Magis­trat
  • 1996: Ehren­na­del der DTU in Sil­ber
  • 1996: Ehren­tel­ler der Stadt Ueter­sen
  • 1999 und ff.: Refe­rent auf Lan­des­ta­gun­gen des Sozi­al­ver­ban­des
  • 1999: Ein­tra­gung des PRIS­MA als „Gesund­heits-Stu­dio“
  • 2000: Start der Mit­ar­beit von Gabi im Stu­dio
  • Juli 2004 : zwei­ma­li­ge Aus­strah­lung eines TV-Berich­tes über „PRIS­MA-Super-Senio­ren
  • 2005: Ver­lo­bung von Klaus & Gabi: „Das PRIS­MA blüht auf!“
  • Juli 2006: Teil 1 der Prü­fung zum 5. Dan bei Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa
  • Novem­ber 2006: Teil 2. der Prü­fung zum 5. Dan bei
  • Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa: Prü­fung bestan­den. Jetzt noch mehr Lust auf Trai­ning! „Never Quit!“
  • 2008: Ent­wick­lung und Ver­öf­fent­li­chung des Lehr­kon­zep­tes „Tae­kwon-Do an Schu­len“, nach­fol­gend an Hoch­schu­len und in Fir­men. Seit­her wird in über 20 Städ­ten nach die­sem Kon­zept ver­fah­ren.
  • Sep­tem­ber 2010: Prü­fung zum 6. Dan bei Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa
    2011: Geneh­mi­gung zur Durch­füh­rung eigen­stän­di­ger Dan-Prü­fun­gen durch Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa
  • 2011: Bun­des­lehr­gang in Lör­rach
  • Sep­tem­ber 2011: Korea-Rei­se mit Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa und 37 Schulleiter/innen nach Busan und Seo­ul. Besich­ti­gung meh­re­rer Tae­kwon-Do Schu­len, Vor­füh­run­gen in die­sen und beim 24. Natio­nal-Cup um das Kwon-Jae-Hwa Ban­ner. Die­se Ver­an­stal­tung ist mit ca. 1000 Teil­neh­mern das größ­te­Tur­nier der Regi­on.

Aus­rich­ter ist der korea­ni­sche Yon­mu-Kwan-Ver­band, wel­cher einer der Grün­dungs-Stil­rich­tun­gen des Tae­kwon-Do im Jah­re 1955 war und des­sen Kwan Jang Nim (läßt sich am bes­ten mit „Sys­tem­groß­meis­ter“ bzw. „tech­ni­scher Lei­ter“ über­set­zen) Groß­meis­ter Kwon, Jae-Hwa ist.
Ernen­nung zum Ehren­mit­glied der Busan Tae­kwon­do Asso­cia­ti­on.

  • 2011: Deut­sche Schwarz­gurt-Meis­ter­schaft in Gar­ching
  • 2011: Urkun­de der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) zu Kiel für 25 Jah­re Selbst­stän­dig­keit
  • 2012: Offi­zi­el­le Fei­er zum 25jährigen Bestehen PRIS­MA Black Belt Cen­ter Ueter­sen
  • 2012: Als einer der ers­ten Groß­meis­ter setzt Klaus Pet­zold die For­de­rung von Groß­meis­ter Kwon nach einem eige­nen Schul­lo­go um. Klaus Pet­zold gehört jetzt zum klei­nen Krei­se derer, die den wei­te­ren Auf­bau des Tae­kwon-Do vor­an trei­ben sol­len.
    So, wie sie es von Groß­meis­ter Kwon gelernt haben.
  • 2012: Aus­zeich­nung der IHG (Inter­es­sen­ge­mein­schaft Han­del & Gewer­be Ueter­sen) für 25 Jah­re akti­ve Unter­stüt­zung und bis­her geleis­te­te Vor­stands­ar­beit
  • 2013: 50 Jah­re Mit­glied der DLRG
  • 2014: 40 Jah­re akti­ves Tae­kwon-Do
  • 2014: Tae­kwon-Do als natür­li­che Bewe­gung sys­tem­über­grei­fend leh­ren
  • 2015: Hoch­zeit von Gabi & Klaus. Das Zusam­men­le­ben wird „per­fek­tio­niert“: Die Fami­le, die von Ueter­sen bis Ade­lai­de (Aus­tra­li­en) reicht, ist schwer im Blick zu behal­ten. Aber die Begeis­te­rung über­wiegt: Fami­lie & Stu­dio sind ein­fach toll!
  • 24.10.2015: Die bun­des­wei­te, ver­bands­über­grei­fen­de Jubi­lä­ums-Gala: „50 Jah­re TAE KWON DO in Deutsch­land“ wird von Klaus Pet­zold und einem Team der Sport­freun­de Ham­burg (Jens Beck­mann, Michel Mial­ki, Sven Hart­mann) nach einem Jahr Pla­nung per­fekt insze­niert und durch­ge­führt.
    Eine gro­ße Zahl Deut­scher Tae­Kwon­Do-Pro­mi­nenz und hoch­ran­gi­ger Poli­tik- und Sport-Funk­tio­nä­re fei­ern in der Sport­hal­le Ham­burg vor 1600 Zuschau­ern ein Tae­kwon­do-Event der Son­der­klas­se. Vor­füh­run­gen aus allen Stil­rich­tun­gen & Ver­bän­den (DTU, ITF, Classic.Taekwondo, KJH-Tae­kwon-Do) begeis­tern Publi­kum und Medi­en glei­cher­ma­ßen. Unbe­strit­ten der bis­he­ri­ge sport­li­che Höhe­punkt im „PRIS­MA-Tae­kwon-Do“ und in Klaus & Gabis „Stu­dio-Leben“.
  • 30.04.2016: 1. Tae­kwon­do-Con­ven­ti­on in Ham­burg: Ver­bands- und the­men­über­grei­fend. Ab jetzt in regel­mä­ßi­gen Abstän­den.
  • 11.3.2017: „30 Jah­re PRIS­MA“ Der Jubi­lä­ums­tag endet in bes­ter Stim­mung mit der Musik von „Not Rela­ted“. Klaus & Gabi sagen „DAN­KE!“