Archiv der Kategorie: Mental-Balance

Men­tal Balan­ce: Kör­per­wahr­neh­mung

Auf­ste­hen – Schritt 1.: Sit­zen Es folgt die (Eigen-) Wahr­neh­mung: Nun erst beginnt das Auf­ste­hen.Erst mit Schwin­gen, dann mit Schwung.Schritt 1 (aus Sitzposition/ Bild 1): Die­se Übung gern jeden Tag üben, selbst­ver­ständ­lich rechts und links. Mit den herz­lichs­ten Grü­ßen,Dein Trai­ner Klaus Pet­zold aus dem PRIS­MA Gesun­d­heits-Stu­­dio Ueter­sen,der übri­gens schon wie­der „sitzt“….Was für Inter­­pre­­ta­­ti­ons-Mög­­li­ch­­kei­­ten das Üben … Men­tal Balan­ce: Kör­per­wahr­neh­mung wei­ter­le­sen

Ein­füh­rung in das Men­tal Balan­ce Trai­ning

Men­tal Balan­ce steht für geis­ti­ges Gleichgewicht(Gleichgewicht von den­ken, wün­schen, pla­nen), wobei der Begriff „Balan­ce“ bewusst zwei­deu­tig ist, denn umgangs­sprach­lich wür­de man die­sen Begriff eher der kör­per­li­chen (also Bewe­­gungs-) Sei­te zuord­nen. Das jedoch ist nur ein Neben­ef­fekt, wir wol­len nicht zu sehr in den theo­re­tisch defi­ni­to­ri­schen Bereich abschwei­fen, denn auch das Geis­ti­ge ist natür­lich kör­per­lich. All­ge­mei­ne … Ein­füh­rung in das Men­tal Balan­ce Trai­ning wei­ter­le­sen