Archiv der Kategorie: Videos

Taekwondo: Kurz-Workout 1

In weni­gen leicht ver­ständlichen Schrit­ten erk­lärt Klaus Pet­zold aus dem PRISMA Black Belt Cen­ter Uetersen die wichtig­sten Bewe­gun­gen des Taek­­won-Do. Er schafft eine Verbindung zwis­chen der san­ften Gym­nas­tik des Men­tal Bal­ance Train­ings und er hochef­fizien­ten dynamis­chen Gym­nas­tik des Tra­di­tion­al Taek­­won-Do. Diese “Zwis­chen­­durch-Work­outs” sollen motivieren: Mal eben 5 Minuten inten­siv den Kör­p­er beleben. Die Inten­sität hängt … Taek­won­do: Kurz-Work­out 1 weit­er­lesen

Mental Balance: Körperwahrnehmung

Auf­ste­hen – Schritt 1.: Sitzen Es fol­gt die (Eigen-) Wahrnehmung: Nun erst begin­nt das Auf­ste­hen.Erst mit Schwin­gen, dann mit Schwung.Schritt 1 (aus Sitzposition/ Bild 1): Diese Übung gern jeden Tag üben, selb­stver­ständlich rechts und links. Mit den her­zlich­sten Grüßen,Dein Train­er Klaus Pet­zold aus dem PRISMA Gesund­heits-Stu­­dio Uetersen,der übri­gens schon wieder „sitzt“….Was für Inter­pre­­ta­­tions-Möglichkeit­en das Üben … Men­tal Bal­ance: Kör­per­wahrnehmung weit­er­lesen

Einführung in das Mental Balance Training

Men­tal Bal­ance ste­ht für geistiges Gleichgewicht(Gleichgewicht von denken, wün­schen, pla­nen), wobei der Begriff „Bal­ance“ bewusst zwei­deutig ist, denn umgangssprach­lich würde man diesen Begriff eher der kör­per­lichen (also Bewe­­gungs-) Seite zuord­nen. Das jedoch ist nur ein Neben­ef­fekt, wir wollen nicht zu sehr in den the­o­retisch defin­i­torischen Bere­ich abschweifen, denn auch das Geistige ist natür­lich kör­per­lich. All­ge­meine … Ein­führung in das Men­tal Bal­ance Train­ing weit­er­lesen

Tan-Gun Hyong

Tan-Gun mit max­i­maler Aushol­be­we­gung und Gle­ichgewicht­skon­trolle Gle­ichgewicht­skon­trolle über ange­hobenes Bewe­gungs­bein. Bei jed­er Bewe­gung sollte der ganze Kör­p­er mitschwin­gen. Andrea, Robin, Janusz und Eck­hard zeigen ein­heitliche, aber nicht iden­tis­che Bewe­gun­gen. Eine Hyong ist immer auch Aus­druck der Per­sön­lichkeit. Zu starke Vere­in­heitlichun­gen oder gar „Klo­nen“ der Bewe­gun­gen entspricht nicht dem „Do“. Tan-Gun langsam mit Aufmerk­samkeitss­chu­lung Tan-Gun in … Tan-Gun Hyong weit­er­lesen

Chong-Ji Hyong

Grundtech­niken Max­i­male Aushol­be­we­gung Bewe­gungs­bein ange­hoben. Zuerst den Kopf drehen. Zweck: Wahrnehmung, Gle­ichgewicht, Koor­di­na­tion, Vorspan­nung + Vordehnung der aktiv­en Muskeln Schutz-Posi­­tion Zweck: Stärkung des Vertei­di­­gungs-/Schutz-Poten­­tiales Fließende Aushol­be­we­gung Zweck: Fließende Bewe­gung Zuerst Einzel­tech­niken, dann je Rich­tung: 7 x 2er-Kom­bi, 3er-Kom­bi vor­wärts, 2er-Kom­bi rück­wärts dann die gesamte Hyong Chong-Ji Hyong Aus­gang: Max­i­male Aushol­be­we­gung (kom­plette Schließung von Rumpf, Armen, … Chong-Ji Hyong weit­er­lesen

Taekwon-Do: Ganz normal. Episode4

Reise zum Mit­telpunkt des Kör­pers. Tra­di­tion­al Taek­­won-Do geht immer. Klaus Pet­zold, 6. Dan, aktiv seit über 45 Jahren, braucht keine Gym­nas­tik zur Vor­bere­itung für Fußtech­niken. Nach 7 Wochen „ohne Tobok“ – das gab es noch nie seit seinem Beginn im Jahre 1974 – ein­fach mal so. Ganz nor­mal. Tra­di­tion­al Taek­­won-Do ist eben mehr! Pro­biere es … Taek­won-Do: Ganz nor­mal. Episode4 weit­er­lesen

Taekwon-Do: Ganz normal. Episode4

Reise zum Mit­telpunkt des Kör­pers. Tra­di­tion­al Taek­­won-Do geht immer. Klaus Pet­zold, 6. Dan, aktiv seit über 45 Jahren, braucht keine Gym­nas­tik zur Vor­bere­itung für Fußtech­niken. Nach 7 Wochen „ohne Tobok“ – das gab es noch nie seit seinem Beginn im Jahre 1974 – ein­fach mal so. Ganz nor­mal. Tra­di­tion­al Taek­­won-Do ist eben mehr! Pro­biere es … Taek­won-Do: Ganz nor­mal. Episode4 weit­er­lesen